Nationalpark Bayerischer Wald

Grenzenlose Wald-Wildnis erleben

Wandern im Nationalpark

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie des Nationalparks.Natürliches Werden und Vergehen, wie man es nur hier erleben kann.

Ideale Ausflugsziele sind die beiden Nationalparkzentren Falkenstein und Lusen mit dem „Haus zur Wildnis“ und dem „Hans-Eisenmann-Haus“. Erlebnisreiche Ausstellungen eröffnen den Besuchern tiefe Einblicke in die Waldwildnis des Nationalparks.

Umgebende Tierfreigehege ermöglichen teils „hautnahen“ Kontakt zu im Böhmerwald längst ausgerotteten Tieren wie Wolf, Luchs und Bär, aber auch Waldbewohnern von heute. Besuchermagnet ist der weltgrößte Baumwipfelpfad mit seinem 44 Meter hohen Baumturm.

(Neuschönau: 15 km von Büchlberg entfernt)

... mehr Infos www.nationalpark-bayerischer-wald.de/